• Kreisklinik Groß-Gerau 06

  • Kreisklinik Groß-Gerau 13

  • Kreisklinik Groß-Gerau 07

  • Kreisklinik Groß-Gerau 01

  • Kreisklinik Groß-Gerau 09

  • Kreisklinik Groß-Gerau 05

Radiologie

Chefarztteam Radiologie

Die Radiologie wird im Rahmen eines kooperativen Chefarztsystems von Fachärzten der „Radiologie Darmstadt“, Akademische Lehrpraxis für Radiologie der Universitätsklinik Heidelberg, geleitet. Mit vier miteinander vernetzten Standorten in Darmstadt und Groß-Gerau bietet die Praxis sowohl eine stationäre als auch ambulante radiologische und nuklearmedizinische Versorgung.

Dieses moderne radiologische Konzept erlaubt auch, an einzelnen Standorten Schwerpunkte in der Diagnostik zu setzen. Dazu gehören Spezialisten für Herz- und Gefäß-Diagnostik, für Neuroradiologie (Hirndiagnostik), virtuelle Koloskopie (Dickdarmdiagnostik), Prostatadiagnostik, Mammographie, urogenitale Bildgebung, Kinderradiologie und Nuklearmedizin. Mit Hilfe gesicherter Datenübertragung tauschen sich die Kollegen bei speziellen oder besonders seltenen Krankheitsbildern standortunabhängig aus. Das bedeutet auch für die Kreisklinik Groß-Gerau eine diagnostische Qualität, von der manch andere Klinik nicht zu träumen wagt. Über das komplette Leistungsspektrum der Radiologie Darmstadt gibt die Homepage www.radiologie-darmstadt.de Auskunft.

In der Kreisklinik Groß-Gerau werden bereits seit Dezember 2002 alle Bilder digital erstellt, d.h. in computerlesbarer Form. Damit sind die Bilder ständig im Hausnetz (Intranet) verfügbar. Die Bilder sind von gleichbleibend hoher Qualität und können zusätzlich am Arbeitsplatz nachbearbeitet werden. Dies ermöglicht eine bessere Diagnostik und vermeidet häufige Zusatzuntersuchungen. Selbstverständlich können die Aufnahmen ausgedruckt, aber auch auf CD dem Patienten ausgehändigt werden. Soweit es der Datenschutz zulässt, lassen sich die Bilder elektronisch an andere Ärzte oder Kliniken übermitteln, um z.B. eine zweite Meinung einzuholen.

Zurzeit bieten wir in Groß-Gerau die Untersuchungsarten Magnetresonanztomographie (MRT), Computertomographie (CT) und Interventionen, Digitale Röntgendiagnostik und Durchleuchtung an. Entsprechende Aufklärungsbögen finden Sie auf der Seite „Sprechzeiten und Kontakt“