Geburtshilfe

Geburt

Auf Ihrem Weg zu einem gesunden Kind begleiten wir Sie und bieten Ihnen in unserem Haus eine besonders familienfreundliche und ganzheitliche Geburtshilfe an.

Geburtserleichternde Maßnahmen

Positionswechsel, Entspannungs- und Atemtechniken sind unter der Geburt eine große Hilfe.
Trotzdem gibt es immer wieder Situationen, in denen es hilfreich ist auf schmerzlindernde Maßnahmen zurück zugreifen.
Wir bieten eine Vielzahl alternativer Möglichkeiten an, wie:

  • Homöopathie
  • Akupunktur
  • Aromatherapie
  • Wärmekissen
  • Entspannungsbäder

Je nach Bedarf können auch Medikamente zur Geburtserleichterung eingesetzt werden.
Es stehen krampflösende Mittel und Schmerzmittel zur Verfügung.
Die Peridualanästhesie (PDA) führen wir auf Wunsch durch. Ein Narkosearzt ist 24 Stunden im Haus anwesend.

Die fürsorgliche Betreuung unserer Hebammen und Ärzte hilft Ihnen mit dem Geburtsschmerz besser zurecht zu kommen.

  • Gebärpositionen

    Gebärpositionen

    Bewegung unter der Geburt hat auf den Geburtsverlauf einen positiven Einfluss. Die Körperhaltung erleichtert dem Kind den Weg durch den Geburtskanal. Insbesondere der Wechsel zwischen den Positionen trägt durch den Erhalt der Mobilität zur Erleichterung des Geburtsverlaufes bei.

    Aufgrund unserer Ausstattung mit Bällen, Seile, Matten, usw. können Sie unterschiedliche Gebärhaltungen einnehmen und haben die Möglichkeit zu gebären

    • im Vierfüßlerstand
    • im Sitzen
    • im Stehen
    • auf der Seite
    • kniend
    • auf dem Gebärhocker
    • im Wasser

    Welche Position ist ideal für Sie?
    Die Position, die unter der Geburt die größte Erleichterung für Sie bringt. Probieren Sie aus und gestalten Sie die Geburt ihres Kindes aktiv mit.

  • Wassergeburt

    Wassergeburt

    Mögen Sie Wasser? Jeder weiß, wie wohltuend und entspannend ein warmes Bad wirkt.
    Die Wassergeburt ist eine der sanftesten Geburtsmethoden für Mutter und Kind. Für die werdende Mutter sorgt das warme Wasser für eine optimale Entspannung und damit weniger Schmerzen.

    Geburtsverletzungen fallen im Vergleich zu anderen Gebärhaltungen deutlich geringer aus.
    Das Kind hat weniger Geburtsstress, da es vom Wasser ins Wasser geboren wird.

    Wenn sie jemand sind, der sich im Wasser wohlfühlt und gut entspannen kann, wäre vielleicht die Wassergeburt genau das Richtige für Sie. Wir beraten Sie gerne.

  • Sanfter Kaiserschnitt

    Sanfter Kaiserschnitt

    Beim "sanften Kaiserschnitt" handelt es sich um ein Operationsverfahren, welches bei uns routinemäßig angewandt wird. Vorteil dieser Methode ist die nachweislich bessere und schnellere Wundheilung bei geringeren Schmerzen.

    Bei uns wird der Kaiserschnitt hauptsächlich in regionaler Betäubung (PDA oder Spinalanästhesie) durchgeführt. Diese Verfahren sind für die Mutter mit den geringsten Risiken behaftet und ermöglichen es, den Augenblick der Entbindung aktiv mitzuerleben. Der Partner oder eine andere Begleitperson darf, bei Anwendung dieser Verfahren, selbstverständlich mit in den OP kommen.

    Falls ein Kaiserschnitt geplant ist, beraten wir Sie gerne vorab in unserer Schwangerensprechstunde.

  • Ambulante Entbindung

    Ambulante Entbindung

    Wenn die Geburt komplikationslos verlaufen ist, Mutter und Kind wohlauf sind, ist es möglich, bereits nach einer kurzen Überwachungszeit von 4-6 Stunden nach Hause zu gehen.
    Wir empfehlen, falls Sie eine ambulante Entbindung in Betracht ziehen, frühzeitig Kontakt mit einer Hebamme und einem Kinderarzt aufzunehmen.